Regenbogenkuchen

Auf Wunsch eines Freundes hin, stand ich vor Kurzem vor der Aufgabe einen besonderen Kuchen zu backen, dessen Inneres, schön bunt, die diversen Farben des Regenbogens enthalten soll.

Naja das Ganze hört sich zuerst schwieriger an als es eigentlich ist. Man benötigt nicht viel außer einem x-beliebigen Kuchenrezept und viel Lebensmittelfarbe. Beim Kuchenteig sollte man sich an besonderes helle Varianten halten, das erleichtert das Färben doch um einiges. Ich habe mich hierfür einem Rezept für den hellen Teil eines Marmorkuchens bedient. Anschließend den Teig in 5 Behälter aufgeteilt und entsprechend Rot-Orange-Gelb-Grün-Blau eingefärbt.

So, dann jeweils einen Teigteil in die gut eingefettete Form gegeben und natürlich gehofft, dass die Schichtung den Backprozess übersteht – denkste.

Aber hey, ich find das Ergebnis sieht um einiges interessanter aus, als wenn es fein ordentlich geschichtet wäre.^^

 

Advertisements

~ von Dante - 21. Mai 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: