R u Bradley Manning?

 Bradley Manning soll derjenige sein, der neben den tausenden Diplomatendepeschen auch das Video, dass unter dem Titel „Colleteral Murder“ bekannt wurde, an Wikileaks zur Veröffentlichungen weitergereicht hat. Er wäre also ein Whistleblower, jemand der Missstände aufdeckt um die Öffentlichkeit, darauf aufmerksam zu machen, ohne jedoch seine Identität preis zu geben. Warum es besser ist in solchen Fällen anonym zu bleiben, sieht man jetzt am Fall Manning. Nach klassischer  mittelalterlicher Manier soll hier der Bote, der schlechten Nachricht, enthauptet werden. Und das ironische ist, dass das nicht einmal eine Übertreibung ist, es gab schon mehrfach  die Forderung Manning mit dem Tod zu bestrafen. Immerhin hätte er sich mit dem Feind verbündet und die nationale Sicherheit gefährdet. Die Haftbedingungen für Manning waren auch nicht gerade die besten, wobei sich inzwischen nach stetigem Protest die Bedingungen verbessern haben. Das „Bradley Manning Support Network“ hat jetzt diese Website : I am Bradley Manning. Sinn der Seite ist es Solidarität zu zeigen, in dem ein Foto von sich mit dem Slogan auf einem Schild o.ä. hochhält. Jeder, der damit sympathisiert die Geheimniskrämerei von Staaten zu beenden und v.a. jeder der mithelfen will auf die Situation Bradleys aufmerksam zu machen (ist hier zu Lande ja eher nicht bekannt) sollte sich überlegen ob er dabei mitmacht 🙂

Advertisements

~ von Dante - 3. Juni 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: