Sitzfleischtraining – Erste Woche Studium

So, nun habe ich bereits die erste Woche Vorkurs hinter mir, was lässt sich darüber sagen? 40 stunden in einer Woche, davon ca 20für Vorlesungen und 20 fürÜbungen, heißt um 3/4 ausm Wohnheim heraus und um halb 7 wieder zurück. In dieser eine Woche wurde mal eben Stoff abgespeist, für den man in der Schule Wochen, oder Monate gebraucht hätte. Und diese Stoffmenge wirkt dann doch etwas einschüchternd.. aber da musste jeder Erstsemeser dann mal durch. Abseits der Uni wars mir leider, wegen den zeitfressenden vorlesungen und übungszettel noch nicht möglich besondes viel von Heidelberg zu sehen, auch die Stadtrallye (in Anlehnung an das Brettspiel ScottlandYard) half da nicht besonderes weiter… außer das man öffentlichen Nahverkehrsmittelvon innen bestaunen konnte.

Es ist überhaupt ein Wunder, dass ich heute diesen Blogeintrag verfassen kann, immerhin hat mir der VPN-Client,den man für eine Internetverbindung via Uninetzwerk braucht mehr als genug Scherereien beschert, von Leistungserweigerung bis Blue Screen war fastalles dabei. Jetzt hoff ich einfach mal, das es jetzt stabiler läuft und ich v.a. in nächster Zeit mehr Gelegenheit bekomm zum Bloggen 😉

Advertisements

~ von Dante - 28. September 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: