HimmelhochjauchzendzuTodebetrübt

Sometimes, in those special moments
I can forget the emptiness
– for a while

Manchmal ist es so
wie mit dem Äpfelpflücken
im Nachbarsgarten
sind sie immer schöner
Reine Unverständnis
wenn der Nachbar
über seine Ernte motzt
und man selbst
nur ein kümmerliches
Bäumchen hat,
dass trotz aller
liebevoller Pflege
kurz vorm Exitus steht
– Kopfschuss –
Aus vorbei
doch
aus genau den
seltsamen Gründen
warum es sich nicht
aufpäppeln lässt
mag es nicht
verschwinden
im Englischen gibts
schönes Wort
dafür
to vanish
Es existiert weiter
in diesem
Zombiehaften
Zwischenleben
und lässt einen selbst
ratlos zurück
aber hey
wozu denn dann
den Kopf ins
Laub stecken
… oder so
Manchmal
brauchts einfach
nur einen schönen
Regenschauer
klar
meistens is‘ Regen doof
grau
kalt
nass
eklig
halt
aber anderseits
kann so ein richtiges
Sommergewitter
sehr reinigend wirken
es schwemmt den
Staub davon
der allem die Farbe nimmt
und spendet Leben
die Lightshow
dabei ist auch nicht zu
verachten
also…

mal schauen was der Wetterbericht sagt.

Advertisements

~ von Dante - 4. Juni 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: